Beschreibung

Der Invesco RDX UCITS ETF Dist zielt darauf ab, die Performance des Russian Depository (RDX) Price Return Index abzubilden und zahlt quartalsweise Dividenden aus.

Stammdaten

Allgemeine Informationen
Basiswährung USD
Dividenden Quartalsweise
Mindestanlagesumme 1 Anteil
Zeitpunkt der Auflage 26.01.2010
Ausstehende Anteile 87.751
Börsennotierung London Stock Exchange
Borsa Italiana
Weitere Informationen
ISA qualifiziert
SIPP qualifiziert
UCITS Konform
UK Reporting Status Ja
Vertriebsberechtigung Deutschland, Finnland, Frankreich, Hong Kong S.A.R., China (Institutionell), Irland, Israel (Institutionell), Italy, Luxembourg, Netherlands, Norway, Portugal (Institutionell), Schweden, Spain, Switzerland (Institutionell), United Kingdom, Österreich
Struktur
Rechtsform UCITS
Open ended fund
Replikationsmethode Physisch mit Swap Overlay
Domizil Irland
Geschäftsjahresende 30 November
Steuerinformationen für deutsche Investoren
Equity ratio 95,9341
Service Provider
Emittent Invesco Markets plc
Manager Invesco Investment Management Limited
Investmentmanager Assenagon Asset Management S.A.
Fondsverwalter Northern Trust International Fund Administration Services (Ireland) Limited
Depositary Northern Trust Fiduciary Services (Ireland) Limited
Trustee Northern Trust Fiduciary Services (Ireland) Limited
Wirtschaftsprüfer PricewaterhouseCoopers
Promoter Invesco Investment Management Limited
Rendite Information
Dividenden-Häufigkeit Quarterly
Ertragsverwendung Distributed
Ende Finanzjahr 30 November
Währung USD
Dividendenausschüttungen
Bekanntgabe 19.08.2020
Ex-Dividende 20.08.2020
Eintrag 21.08.2020
Ausschüttungsdatum 24.09.2020
Ausschüttung je Anteil 0,0101
Währung USD
Underlying ISIN US87238U2033
Download Dividenden

Fondsdaten

Bloomberg RDXS LN
ISIN IE00B5NDLN01
Bloomberg Benchmark RDXUSD
Managementgebühr 0,65 %
Swapgebühr 0,55 %
NAV (24.09.2020) $114.40
Verwaltetes Vermögen $10,038,444
Basiswährung USD
Umbrella AUM (24.09.2020) $21,338,627,907

Wesentliche Fondsrisiken

Allgemeines Anlagerisiko: Der Wert von Anlagen und eventuellen Erträgen kann sowohl steigen als auch fallen, und Sie erhalten unter Umständen nicht den vollen Anlagebetrag zurück.

Konzentrationsrisiko: Der Fonds könnte in einer bestimmten Region oder in einem Sektor konzentriert oder in einer eingeschränkten Anzahl von Positionen engagiert sein, was zu stärkeren Schwankungen des Fondswerts als bei einem stärker diversifizierten Fonds führen könnte.

Aktienrisiko: Der Wert von Aktien und aktienbezogenen Wertpapieren kann von einer Reihe von Faktoren beeinflusst werden, einschließlich der Aktivitäten und Ergebnisse des Emittenten und der allgemeinen und regionalen Wirtschaftsund Marktbedingungen. Dies kann zu Schwankungen des Fondswerts führen.

Mit synthetischen ETFs verbundenes Risiko: Da der Fonds sein Ziel über den Einsatz von Swaps verfolgt, könnte der Fonds mit anderen als den im Referenzindex enthaltenen Wertpapieren verbundenen Risiken ausgesetzt sein. Der Fonds ist außerdem dem Risiko des Konkurses oder eines sonstigen Ausfalls des mit vom Fonds eingegangenen Handelstransaktionen verbundenen Kontrahenten ausgesetzt.

 

Die Informationen zur Wertentwicklung auf dieser Webseite beziehen sich auf die Wertentwicklung in der Vergangenheit. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Wertentwicklung.

Die oben angezeigten Daten sind nicht Realtime, da es im Zusammenhang mit der Datenanlieferung zu Verzögerungen kommen kann. Daher kann der Preis, den Ihnen Ihr Broker oder Vermittler in Bezug auf ein bestimmtes Underlying stellt, deutlich von den auf der Webpage angezeigten Preisen abweichen. Für in diesem Zusammenhang entstehende Verluste schließt Invesco jede Haftung aus.

Die Wertentwicklung des ETFs ist in Fondswährung und beinhaltet reinvestierte Dividenden. Die Wertentwicklung des ETFs ist der Nettoinventarwert nach Managementgebühr und anderen ETF-Kosten, beinhaltet jedoch keine Provisionen oder Depotgebühren die beim Kauf, während der Haltedauer oder beim Verkauf des ETFs anfallen. Der ETF hat keine Ausgabe- oder Rücknahmegebühr. Quelle: Invesco.