Invesco STOXX Europe 600 Optimised Insurance UCITS ETF Acc

Beschreibung

Der Invesco STOXX® Europe 600 Optimised Insurance Source UCITS ETF* zielt darauf ab, die Performance des STOXX® Europe 600 Optimised Insurance (Return) abzubilden. Die STOXX® 600 Optimised Supersector Indizes zeichnen sich durch eine erhöhte Liquidität und verbesserter Diversifikation aus. Dadurch bilden sie die Performance einer gesamten Branche des STOXX® Europe 600 besser ab und ermöglichen Long- und Short-Investments. Mit Ausnahme griechischer und isländischer Aktien sind Unternehmen aus 16 europäischen Ländern enthalten: Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Portugal, Spanien, Schweden, Schweiz und Großbritannien.

* Der Kurzname reflektiert die neue Marke von STOXX nach der Abspaltung von Dow Jones. Die Rechts- und Marketing-Dokumente für den Fonds werden gegenwärtig auf den neuen Namen hin aktualisiert.

Handelsinformationen

Deutsche Börse (Xetra)
Handelswährung EUR
Abwicklungszeitpunkt T+2
Börsenkürzel XIPS
Bloomberg XIPS GY
Bloomberg iNAV XIPSIN
Reuters XIPS.DE
Reuters iNAV XIPSINAV.DE
WKN A0RPR9
Heute (07.12.2019)
Geldkurs Loading...
Briefkurs Loading...
iNAV Loading...
Letzte Aktualisierung Loading...

Fondsdaten

Bloomberg XIPS GY
ISIN IE00B5MTXJ97
Bloomberg Benchmark SXOIR
Managementgebühr 0,30 %
Swapgebühr 0,00 %
NAV (05.12.2019) €115.41
Verwaltetes Vermögen €257,691,041
Basiswährung EUR

Wesentliche Fondsrisiken

Gegenparteirisiko: Andere Finanzinstitute erbringen Leistungen wie die Verwahrung des Fondsvermögens oder handeln als Gegenpartei bei Finanzkontrakten wie z. B. Derivaten. Der Fonds ist dem Konkursrisiko oder einem andersartigen Ausfall des Kontrahenten im Zusammenhang mit einem vom Fonds getätigten Handelsgeschäft ausgesetzt.

Mit dem Einsatz von Derivaten verbundenes Risiko: Um sein Anlageziel zu erreichen, geht der Fonds Swap-Vereinbarungen ein, die die Wertentwicklung des Referenzindex liefern und mit mehreren Risiken einhergehen können, die zu einer Anpassung oder sogar einer vorzeitigen Kündigung der Swap-Vereinbarung führen können.

Liquiditätsrisiko auf dem Sekundärmarkt: Niedrigere Liquidität bedeutet, dass es nicht genügend Käufer oder Verkäufer gibt, dass der Fonds Anlagen leicht verkaufen oder kaufen kann. Die Liquidität an der Börse kann aufgrund einer Aussetzung des Referenzindex, einer Entscheidung seitens einer der maßgeblichen Börsen oder eines Verstoßes des Market Maker gegen Anforderungen und Richtlinien der jeweiligen Börse eingeschränkt sein. 

 

Die Informationen zur Wertentwicklung auf dieser Webseite beziehen sich auf die Wertentwicklung in der Vergangenheit. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Wertentwicklung.

Die oben angezeigten Daten sind nicht Realtime, da es im Zusammenhang mit der Datenanlieferung zu Verzögerungen kommen kann. Daher kann der Preis, den Ihnen Ihr Broker oder Vermittler in Bezug auf ein bestimmtes Underlying stellt, deutlich von den auf der Webpage angezeigten Preisen abweichen. Für in diesem Zusammenhang entstehende Verluste schließt Invesco jede Haftung aus.

Die Wertentwicklung des ETFs ist in Fondswährung und beinhaltet reinvestierte Dividenden. Die Wertentwicklung des ETFs ist der Nettoinventarwert nach Managementgebühr und anderen ETF-Kosten, beinhaltet jedoch keine Provisionen oder Depotgebühren die beim Kauf, während der Haltedauer oder beim Verkauf des ETFs anfallen. Der ETF hat keine Ausgabe- oder Rücknahmegebühr. Quelle: Invesco.