Was ist ESG?

Das Engagement von Invesco in ESG-Investitionen
Bei Invesco ist unser Engagement für ESG-Anlagen ein Schlüsselelement unseres Bestrebens, der kundenorientierteste Vermögensverwalter zu sein. Umwelt-, Sozial- und Governance-Überlegungen (ESG) sind ein wichtiger Teil unserer Unternehmenskultur, und wir wissen, dass sie auch für Ihre eigene Anlagestrategie wichtig sein können.

ESG-Informationen
Obwohl nicht alle unsere ETFs einem Index mit spezifischen ESG-Merkmalen folgen, bieten die Informationen auf dieser Seite Transparenz, um Ihnen zu helfen, langfristige Risiken und Chancen bei Ihren Anlagen zu erkennen. Business Involvement Screens können Ihnen helfen, einen besseren Einblick in potenziell kontroverse Geschäftsaktivitäten zu erhalten, denen ein Fonds oder Index ausgesetzt sein kann.

Artikel 6 SFDR - um die Anforderungen von Artikel 6 SFDR zu erfüllen, haben wir Informationen zu Nachhaltigkeitsrisiken im Prospektnachtrag auf der Seite "Dokumente" offengelegt.
 

ESG Profile (25.11.2021)

Index
ESG Rating (AAA-CCC) A
ESG-Qualitätswert (0-10) 6.66
ESG-Abdeckung in % 99.27
Abdeckung inkl. Kasse in % 99.27
Gewichtete durchschnittliche CO2-Intensität (Tonnen CO2E/Mio. USD Umsatz) 78.90

Quelle der ESG-Daten ist MSCI ESG Research. Um ein MSCI ESG Rating zu erhalten, muss der Fonds bzw. Index mindestens zehn Wertpapiere oder Komponenten haben und 65% der gewichteten Bruttoanteile des Fonds müssen Wertpapiere betreffen, die vom MSCI ESG Research-Bericht abgedeckt werden. Nähere Informationen zur MSCI-Methodik finden Sie unter msci.com.

Art und Ausmaß spezifischer Geschäftsaktivitäten (Business Involvement) (25.11.2021)

Index
UN Global Compact Violations 0.00%
Controversial Weapons 0.00%
Conventional Weapons 0.28%
Nuclear Weapons 0.08%
Civilian Firearms 0.16%
Thermal Coal 0.71%
Oil Sands 0.26%
Tobacco 1.60%

Data is sourced from MSCI ESG Business Involvement Screening Research. In order to assess the level of business involvement, the fund or index must have at least 10 securities or constituents, and 65% of the fund's weight must be covered by MSCI ESG Business Involvement Screening Research. For more details, please see MSCI's methodology on msci.com.

Wichtige ESG-Informationen
Die obigen Angaben dienen nur zur Illustration. Diese Informationen sind nicht als Hinweis darauf zu verstehen, wie oder ob ein Fonds ESG-Faktoren berücksichtigt. Sofern in den gesetzlichen Angebotsunterlagen (fonds- und anteilsklassenspezifischen Wesentlichen Informationen für Anleger (KIID), Verkaufsprospekt, Jahres- & Halbjahresberichte, Satzung) nicht anders angegeben, führt die ESG-Integration nicht zu einer Änderung des Anlageziels des Fonds oder einer Beschränkung des investierbaren Universums. Weitere Informationen zur Anlagestrategie unserer Fonds finden Sie im entsprechenden Verkaufsprospekt, der auf unserer Website etf.invesco.com und von den Emittenten kostenlos erhältlich ist. Das Rating kann je nach Ratingagentur variieren. Das Rating kann sich mit der Zeit ändern und ist keine Garantie für die zukünftige Wertentwicklung des Fonds.
 

 MSCI ESG-Fondsrating (AAA-CCC)Das Rating dient zur Messung der ESG-Risiken und -Chancen der Basiswerte eines Fonds und ermöglicht so das Screening und die Einstufung von Publikumsfonds und ETFs auf einer Ratingskala von AAA bis CCC. Das Rating soll für Transparenz auf Fondsebene sorgen und die ESG-Merkmale des Gesamtportfolios messen. Es wird als direkte Abbildung der MSCI ESG-Qualitätswerte berechnet und in die Ratingkategorien AAA bis CCC übersetzt. Unternehmen mit einem ESG-Rating von AAA oder AA (Best-in-Class) sind als, ESG Leader klassifiziert und Unternehmen mit einem ESG-Rating von B oder CCC als, ESG Laggards.

MSCI ESG-Qualitätswert (0-10)Bewertet die Widerstandsfähigkeit der Gesamtheit der Fondspositionen gegenüber langfristigen ESG-Risiken. Die Einstufung erfolgt auf einer Skala von 0 bis 10, wobei 0 und 10 den schlechtesten bzw. besten möglichen Wert darstellen. MSCI stuft die Basiswerte danach ein, wie stark sie 20 spezifischen wesentlichen ESG-Risiken ausgesetzt sind und wie gut sie im Vergleich zu ihren Wettbewerbern in der Lage sind, mit diese Risiken umzugehen.

Gewichtete durchschnittliche CO2-Intensität (Tonnen CO2E/Mio. USD Umsatz)Misst das Engagement des Fonds oder Index in CO2-intensiven Unternehmen auf Basis der CO2-Expertise und -Analysen von MSCI ESG Research. Der Wert basiert auf den Kennzahlen zur CO2-Intensität auf Unternehmensebene (Scope 1 + Scope 2) pro 1 Million USD Umsatz und wird als gewichteter Durchschnitt auf Basis des Fonds- oder Indexgewichts berechnet.

Art und Ausmaß spezifischer Geschäftsaktivitäten (Business Involvement
Verletzungen des UN Global Compact (UNGC)Anteil der Unternehmen im Fonds, bei denen Verletzungen der Prinzipien des UN Global Compact festgestellt wurden. Die Daten basieren auf den MSCI ESG Controversies Analysen und dem MSCI ESG Global Norms Screening.

Kontroverse WaffenProzentsatz der Unternehmen im Fonds, bei denen Verbindungen zu kontroversen Waffen einschließlich Streumunition, Landminen, biologischen und chemischen Waffen, Waffen mit abgereichertem Uran, Blendlaser, Brandwaffen und/oder nicht nachweisbaren Fragmenten festgestellt wurden.

Konventionelle WaffenAnteil der Unternehmen im Fonds, die mindestens 5% ihres Umsatzes mit der Produktion konventioneller Waffen oder mindestens 15% ihres Umsatzes mit Waffensystemen, -komponenten und unterstützenden Systemen und Dienstleistungen erwirtschaften.

AtomwaffenAnteil der Unternehmen im Fonds, bei denen eine Verbindung zur Produktion von Atomsprengköpfen und/oder ganzen Atomraketen festgestellt wurde, die Komponenten herstellen, die für die ausschließliche Verwendung in Atomwaffen (Sprengköpfe und Raketen) entwickelt oder umgebaut wurden, die Lieferplattformen herstellen oder montieren, die für die ausschließliche Lieferung von Atomwaffen entwickelt oder umgebaut wurden, oder die Hilfsdienstleistungen im Zusammenhang mit Atomwaffen erbringen.

Zivile SchusswaffenAnteil der Unternehmen im Fonds, die als Produzenten von Schusswaffen und Kleinwaffenmunition für zivile Märkte klassifiziert sind oder mindestens 5% ihres Umsatzes aus dem Verkauf von Schusswaffen und Kleinwaffenmunition für zivile Märkte erwirtschaften. Beinhaltet keine Produkte, die ausschließlich an das Militär, Regierungen und Strafverfolgungsbehörden verkauft werden.

ThermalkohleAnteil der Unternehmen im Fonds, die mindestens 5% ihres Umsatzes aus dem Abbau von Thermalkohle oder der Stromerzeugung auf Basis von Thermalkohle erzielen.

Ölsand
Anteil der Unternehmen im Fonds, bei denen eine Verbindung zur Ölsandindustrie, insbesondere in Form des Besitzes von Ölsandvorkommen und Produktionsaktivitäten, festgestellt wurde.

Tabak
Anteil der Unternehmen im Fonds, die als Hersteller von Tabakprodukten eingestuft sind oder ihren Umsatz zu mindestens 5% in der Produktion, dem Vertrieb, dem Handel oder der Lieferung von Tabakprodukten erwirtschaften.

Diese Informationen (die „Informationen“) stammen von MSCI ESG Research LLC oder deren verbundenen Unternehmen oder Datenanbietern (den, ESG-Parteien). Die Informationen dürfen nur für Ihren internen Gebrauch verwendet werden. Sie dürfen in keiner Form vervielfältigt oder weiterverbreitet werden und auch nicht als Grundlage für oder Bestandteil von Finanzinstrumenten oder -produkten bzw. Indizes verwendet werden. Obwohl sie Informationen aus Quellen beziehen, die sie für zuverlässig halten, übernimmt keine der ESG-Parteien eine Garantie für die Echtheit, Genauigkeit und/oder Vollständigkeit der hierin enthaltenen Daten und lehnt ausdrücklich alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien ab, einschließlich derjenigen der Marktgängigkeit und der Eignung für einen bestimmten Zweck.

Keine der MSCI-Informationen stellt eine Anlageberatung oder eine Empfehlung dar, irgendeine Art von Anlageentscheidung zu treffen (oder zu unterlassen), und darf weder als solche noch als Hinweis auf oder Garantie für eine zukünftige Wertentwicklung, Analyse, Prognose oder Vorhersage verstanden werden. Keine der ESG-Parteien haftet für Fehler oder Auslassungen in Verbindung mit den hierin enthaltenen Daten oder für direkte, indirekte, Sonder- oder Folgeschäden, Schadenersatz mit Strafcharakter oder sonstige Schäden (einschließlich entgangener Gewinne), auch wenn sie auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen wurden.

Bestimmte Informationen ©2021 MSCI ESG Research LLC. Nachdruck mit Genehmigung; keine Weiterverbreitung.

Fondsdaten

Bloomberg N400 LN
ISIN IE00BPRCH686
Bloomberg Benchmark JPNKNTR
Managementgebühr 0,19 %
Swapgebühr 0,05 %
NAV (25.11.2021) ¥21,023
Verwaltetes Vermögen ¥11,360,016,846
Basiswährung JPY
Umbrella AUM (24.11.2021) ¥4,011,193,215,557

Wesentliche Fondsrisiken

Gegenparteirisiko: Andere Finanzinstitute erbringen Leistungen wie die Verwahrung des Fondsvermögens oder handeln als Gegenpartei bei Finanzkontrakten wie z. B. Derivaten. Der Fonds ist dem Konkursrisiko oder einem andersartigen Ausfall des Kontrahenten im Zusammenhang mit einem vom Fonds getätigten Handelsgeschäft ausgesetzt.

Mit dem Einsatz von Derivaten verbundenes Risiko: Um sein Anlageziel zu erreichen, geht der Fonds Swap-Vereinbarungen ein, die die Wertentwicklung des Referenzindex liefern und mit mehreren Risiken einhergehen können, die zu einer Anpassung oder sogar einer vorzeitigen Kündigung der Swap-Vereinbarung führen können.

Liquiditätsrisiko auf dem Sekundärmarkt: Niedrigere Liquidität bedeutet, dass es nicht genügend Käufer oder Verkäufer gibt, dass der Fonds Anlagen leicht verkaufen oder kaufen kann. Die Liquidität an der Börse kann aufgrund einer Aussetzung des Referenzindex, einer Entscheidung seitens einer der maßgeblichen Börsen oder eines Verstoßes des Market Maker gegen Anforderungen und Richtlinien der jeweiligen Börse eingeschränkt sein.

Der „JPX-Nikkei Index 400” und sein Net Total Return Index (nachstehend zusammen als „Index“ bezeichnet) sind urheberrechtlich geschütztes Material, das anhand einer unabhängig von der Japan Exchange Group, Inc. und der Tokyo Stock Exchange, Inc. (nachstehend zusammen als die „JPX Group” bezeichnet) und Nikkei Inc. (nachstehend als „Nikkei” bezeichnet) entwickelten und realisierten Methode berechnet wird. Die JPX Group und Nikkei sind gemeinschaftlicher Inhaber der Urheberrechte und sonstiger geistiger Eigentumsrechte im Zusammenhang mit dem Index selbst und seiner Berechnungsmethode. Die JPX Group und Nikkei sind Inhaber der Handelsmarken und sonstiger geistiger Eigentumsrechte bezüglich der zur Bezeichnung des Index verwendeten Marken.
Der Fonds wird ausschließlich auf Gefahr der Verwaltungsgesellschaft arrangiert, verwaltet und vertrieben, und die JPX Group und Nikkei übernehmen weder eine Garantie noch eine Verpflichtung oder Haftung für den Fonds.
Die JPX Group und Nikkei sind nicht verpflichtet, den Index kontinuierlich zu veröffentlichen, und haften nicht für Fehler, Verzögerungen oder Aussetzungen der Veröffentlichung des Index. Die JPX Group und Nikkei haben das Recht, die Zusammensetzung der im Index erfassten Aktien, die Berechnungsmethode des Index oder sonstige Details des Index zu verändern, und das Recht, die Veröffentlichung des Index einzustellen. Die Verwaltungsratsmitglieder der Gesellschaft, die Verwaltungsgesellschaft und der Anlageverwalter – zusammen die „verantwortlichen Parteien“ – garantieren nicht für die Richtigkeit und/oder die Vollständigkeit einer Beschreibung in Bezug auf den Index oder der darin enthaltenen Daten, und die verantwortlichen Parteien haften nicht für etwaige diesbezügliche Fehler, Auslassungen oder Störungen. Die verantwortlichen Parteien übernehmen gegenüber dem Fonds, einem Anteilsinhaber des Fonds oder einer anderen natürlichen oder juristischen Person in Bezug auf den hierin beschriebenen Index weder ausdrücklich noch stillschweigend eine Gewähr. Die JPY Group und Nikkei übernehmen in Bezug auf den Index oder die hierin enthaltenen Daten weder ausdrücklich noch stillschweigend irgendeine Gewähr und lehnen ausdrücklich jegliche Gewährleistung für die Marktgängigkeit oder die Eignung für einen bestimmten Zweck oder eine bestimmte Verwendung ab. Unbeschadet des Vorstehenden haften die JPX Group und Nikkei in keinem Fall für besondere Schäden, Strafe einschließenden Schadenersatz, mittelbare oder Folgeschäden oder für entgangene Gewinne, selbst wenn auf die Möglichkeit derartiger Schäden hingewiesen wurde.

Am 6. Februar 2015 änderte sich die Benchmark des Source JPX-Nikkei 400 UCITS ETF vom JPX-Nikkei 400 Index (gross) zum JPX-Nikkei 400 Net TR Index. Die Wertentwicklung des JPX-Nikkei 400 Net TR Index vor dem 6. Februar 2015 wurden anhand der Renditen des Bruttoindex simuliert. Die Wertentwicklung der Vergangenheit (tatsächlich oder simuliert) ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Die auf dieser Seite angegebenen Daten werden nicht in Echtzeit dargestellt, d.h sie können aufgrund von verbindlichen Vorgaben des Datenanbieters verzögert sein. Als Folge kann der Preis, der Ihnen von Ihrem Broker oder Vermittler genannt wird, erheblich vom Produktpreis abweichen, den Sie auf Basis der auf dieser Seite gezeigten Daten erwarten würden. Invesco übernimmt keine Verantwortung für Verluste, unabhängig von der Verursachung, die durch Fehler in diesen Daten verursacht wurden.

Die Wertentwicklung des ETFs ist in Fondswährung und beinhaltet reinvestierte Dividenden. Die Wertentwicklung des ETFs ist der Nettoinventarwert nach Managementgebühr und anderen ETF-Kosten, beinhaltet jedoch keine Provisionen oder Depotgebühren die beim Kauf, während der Haltedauer oder beim Verkauf des ETFs anfallen. Der ETF hat keine Ausgabe- oder Rücknahmegebühr. Quelle: Invesco.