ESG - Warum gerade jetzt?

ETF-ESG LinkedIn 743x418px.png

Die COVID-19-Krise hat die strategische Bedeutung des nachhaltigen Investierens in den Blickpunkt gerückt.

Die zuletzt überdurchschnittliche Entwicklung von Unternehmen mit sehr guten ESG-Ratings leistet den aktuellen Initiativen zur Schaffung eines Regulierungsrahmens für nachhaltiges Investieren Vorschub. Ziel ist die Förderung einer Form der Kapitalanlage, die nicht nur ESG-Risiken berücksichtigt, sondern auch eine positive Wirkung anstrebt.

Nachdem sich die Aufmerksamkeit der Investoren zuletzt wieder stärker auf die Frage nach der richtigen Erholungsstrategie gerichtet hat, könnte jetzt ein guter Zeitpunkt sein, um Bestandspositionen durch solche zu ersetzen, die ESG-Kriterien berücksichtigen.

Telos ESG Check 2020: Invesco wird mit Platin ausgezeichnet

Seit mehr als 20 Jahren führt TELOS Ratings in den Bereichen Fonds, Investmentprozesse, Master-KVGen und Verwahrstellen sowie Nachhaltigkeit durch. Basierend auf der etablierten ganzheitlichen Betrachtungsweise hat TELOS einen ESG Check (Kurzanalyse) entwickelt, welcher einen Überblick über die Positionierung eines Asset Managers im Bereich Nachhaltigkeit ermöglicht. Invesco Asset Management erhält beim Telos ESG Check die Einstufung Platin.

Warum ESG-ETFs?

ESG-ETFs haben sich 2020 sehr erfolgreich entwickelt und in Europa Nettozuflüsse in Höhe von 22% des verwalteten Vermögens verzeichnet1.

Dieser Wachstumstrend dürfte anhalten – wie Umfragen zeigen, wollen fast drei Viertel der Investoren weltweit ihre Allokation in ESG-ETFs in den nächsten zwölf Monaten erhöhen.2

Allerdings stellen sich für Investoren, die eine Aufnahme von ESG-ETFs in ihre Portfolios in Betracht ziehen, auch mehrere schwierige Fragen. Die wichtigsten sind:

Ist ESG mehr als nur ein Marketing-Hype?
Investments, die ESG-Faktoren berücksichtigen, sind keine Modeerscheinung sondern eine Strategie, die sich über die Zeit bewährt hat. ESG ist der Oberbegriff für ein breites Spektrum von Strategien. In Europa gibt es mehr als 300 ETFs und Investmentfonds, die in die breit gefasste Kategorie der ESG-Anlagen fallen3
Tiefer in die Strategien einsteigen

Verursacht die Berücksichtigung von ESG-Faktoren Renditeeinbußen?
Die jahrzehntelange Auffassung, dass ein Investor bereit sein muss, Rendite zu opfern, um seine ethischen Grundsätze einzuhalten, scheint sich zu ändern. Studien zeigen nun einen möglichen Zusammenhang zwischen dem ESG-Bestreben eines Unternehmens und seiner finanziellen Ergebnisse.
Zu den Beweisen

Wie können Investoren ESG-Faktoren effektiv berücksichtigen?
Mit der Entwicklung von ESG hat sich auch die Anzahl und Vielfalt der Anlagestrategien entwickelt. ESG ist dennoch keine "Einheitslösung" und Sie können heute zwischen ETFs wählen, die klare Methoden und tägliche Transparenz über die Bestände bieten, damit Sie sowohl Ihre Nachhaltigkeitsziele als auch Ihre Renditeerwartungen besser erfüllen können.
Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten

Wie können ESG-ETFs diese Probleme lösen?

Egal, welche Strategie Sie verfolgen – ETFs bieten Ihnen mehrere konkrete Vorteile.

Dazu gehören eine klare Methodik, der tägliche Überblick über die Positionen des Fonds, günstige Kosten und die Möglichkeit, Ihre Anlagen besser auf Ihre Nachhaltigkeitsziele auszurichten.

Erfahren Sie, wie Sie von ESG-ETFs profitieren können: Fordern Sie unsere Anwendungsbeispiele an

Was spricht für die ESG-Lösungen von Invesco?

Invesco bekennt sich zum Gedanken der Vermögensanlage nach ökologischen und sozialen Standards sowie Kriterien der guten Unternehmensführung (ESG). Wir glauben, dass ESG-Aspekte Auswirkungen auf die nachhaltige Wertschöpfung und das Risikomanagement haben und Unternehmen mit einer positiven ESG-Dynamik attraktive Anlagechancen bieten können. Wir berücksichtigen ESG-Risiken und -Chancen in Anlageentscheidungen, differenziert nach Anlageklassen und dezentral umgesetzt durch unsere lokalen Investmentzentren.

Invesco unterstützt seine Kunden als kompetenter Partner bei der Ausrichtung ihrer ESG-Anlagen auf das sich ändernde Regulierungs- und Marktumfeld:

30 Jahre Erfahrung mit ESG-Strategien

 

1.000 Treffen zu ESG-Themen mit unseren Portfoliounternehmen - 43% mehr als im vorangegangenen Zwölfmonatszeitraum*

In 82% der Fälle hat sich das Portfoliounternehmen direkt an uns gewandt*

*ESG-Dialoge mit Unternehmen im Zeitraum 1. Juli 2018 bis 30. Juni 2019 Quelle: Invesco.

Erfahren Sie mehr über den ESG-Ansatz von Invesco

 

Lernen Sie unsere ESG-ETFs kennen:

Invesco MSCI ESG Universal Screened UCITS ETFs 

Konzipiert als Kerninvestment mit den wichtigsten Ausschlüssen und ähnlichen Merkmalen wie die übergeordneten MSCI-Indizes zu USA, Europa oder global

Invesco Quantitative Strategies ESG Global Equity Multi-Factor UCITS ETF 

Aktives Management mit dem Ziel der Maximierung der Erträge aus den Faktoren Qualität, Bewertung und Momentum

Invesco S&P 500 ESG UCITS ETF 
Ähnliches Risiko-Ertrags-Profil wie der S&P 500 Index, aber mit verbessertem ESG-Profil und Fokus auf Branchenführer
Invesco GBP Corporate Bond ESG UCITS ETF
Der erste ETF in Europa für auf britische Pfund lautende Unternehmensanleihen, der ESG-Faktoren berücksichtigt; kombiniert die wichtigsten Ausschlüsse mit dem Fokus auf Branchenführer
Invesco MSCI Europe ESG Leaders Catholic Principles UCITS ETF 
Der erste ETF in Europa auf europäische Aktien, der die Wertgrundsätze der katholischen Kirche berücksichtigt und sie damit einer breiten Anlegerschaft zugänglich macht

Bleiben Sie auf dem Laufenden über anstehende Events zu ESG-Themen oder neue ESG-Produkte

 

Quelle: Invesco, Stand 1. Mai 2020.
2 2020 Global ETF Investor Survey von Brown Brothers Harriman.
3 Quelle: “Reasons ESG investing is increasing in popularity”, North Capital Editorial, Oktober 2019.

Wesentliche Risiken

Der Wert von Anlagen und die Erträge hieraus unterliegen Schwankungen. Dies kann teilweise auf Wechselkursänderungen zurückzuführen sein. Es ist möglich, dass Anleger bei der Rückgabe ihrer Anteile nicht den vollen investierten Betrag zurückerhalten.

Invesco Quantitative Strategies ESG Global Equity Multi-Factor UCITS ETF

Der Fonds investiert in Wertpapiere, basierend auf deren ESG-Engagement. Dies kann sich auf das Engagement des Fonds auswirken und Anlagemöglichkeiten einschränken. Die Entwicklung des Fonds kann hinter anderen Fonds zurückbleiben, die sich bei der Anlage in Wertpapieren von Emittenten nicht auf deren ESG-Ratings stützen. Der Fonds könnte in eine/n bestimmte/n Region oder Sektor oder in einer limitierte Anzahl von Positionen konzentriert sein, was zu stärkeren Wertschwankungen als bei einem diversifizierteren Fonds führen könnte.

Invesco GBP Corporate Bond ESG UCITS ETF Dist

Schuldinstrumente unterliegen einem Kreditrisiko. Dieses Risiko bezieht sich auf die Fähigkeit des Schuldners, die Zinsen und das Kapital bei Fälligkeit zurückzuzahlen.

Änderungen an Zinssätzen führen zu Schwankungen des Werts des Fonds.

Der Fonds investiert in Wertpapiere, basierend auf deren ESG-Engagement. Dies kann sich auf das Engagement des Fonds auswirken und Anlagemöglichkeiten einschränken. Die Entwicklung des Fonds kann hinter anderen Fonds zurückbleiben, die sich bei der Anlage in Wertpapieren von Emittenten nicht auf deren ESG-Ratings stützen.

Der Fonds könnte in eine/n bestimmte/n Region oder Sektor oder in einer limitierte Anzahl von Positionen konzentriert sein, was zu stärkeren Wertschwankungen als bei einem diversifizierteren Fonds führen könnte.

Invesco S&P 500 ESG UCITS ETF

Dieser Fonds tätigt Handelsgeschäfte, die ihn dem Konkursrisiko oder einem andersartigen Ausfall des Kontrahenten im Zusammenhang mit diesen Handelsgeschäften aussetzen.

Dieser Fonds geht Swap-Vereinbarungen ein, welche die Wertentwicklung des Referenzindex liefern. Diese können mit mehreren Risiken einhergehen, unter anderem mit der Möglichkeit einer Anpassung oder sogar einer vorzeitigen Kündigung der Swap-Vereinbarung.

Der Fonds investiert in Wertpapiere, basierend auf deren ESG-Engagement. Dies kann sich auf das Engagement des Fonds auswirken und Anlagemöglichkeiten einschränken. Die Entwicklung des Fonds kann hinter anderen Fonds zurückbleiben, die sich bei der Anlage in Wertpapieren von Emittenten nicht auf deren ESG-Ratings stützen.

Der Wert von Aktien und aktienbezogenen Wertpapieren kann von einer Reihe von Faktoren beeinflusst werden, einschließlich der Aktivitäten und Ergebnisse des Emittenten und der allgemeinen und regionalen Wirtschafts- und Marktbedingungen. Dies kann zu Schwankungen des Fondswerts führen.

Wichtige Information

Diese Website dient lediglich zu Diskussionszwecken und richtet sich ausschließlich an professionelle Investoren in Deutschland und Österreich und an qualifizierte Anleger in der Schweiz. Eine Verteilung von Marketingunterlagen in anderen Rechtsordnungen ist nur gemäß den Regelungen für Privatplatzierungen und der lokalen Regulierungen gestattet.

Stand der Daten: 7. Mai 2020, sofern nicht anders angegeben.

Eine Anlageentscheidung muss auf den jeweils gültigen Verkaufsunterlagen basieren. Diese (fonds- und anteilklassenspezifischen wesentlichen Anlegerinformationen (KIID), den aktuellen Verkaufsprospekt sowie den aktuellen Jahres- und Halbjahresbericht, Satzung) sind bei dem Herausgeber dieser Information oder der relevanten Informationsstelle kostenlos als Druckstücke erhältlich. Zudem erhalten Sie diese unter etf.invesco.com.

Dieses Marketingdokument stellt keine Empfehlung dar, eine bestimmte Anlageklasse, Finanzinstrument oder Strategie, zu kaufen oder verkaufen. Das Dokument unterliegt nicht den regulatorischen Anforderungen, welche die Unvoreingenommenheit von Anlageempfehlungen/Anlagestrategieempfehlungen sowie das Verbot des Handels vor der Veröffentlichung der Anlageempfehlung/Anlagestrategieempfehlung vorschreiben.

Dieses Dokument stellt keinen Anlagerat dar. Vor dem Erwerb sollten sich Anleger über (i) die rechtlichen Vorschriften in ihrem Herkunftsland oder im Land, in dem sich ihr regelmäßiger Wohnsitz befindet, (ii) eventuelle Devisenkontrollen sowie (iii) eventuelle steuerliche Auswirkungen informieren.

Es kann nicht garantiert werden, dass die angestrebten Ziele erreicht werden.

Die in diesem Material dargestellten Meinungen sind subjektive Einschätzungen des Fondsmanagements oder deren Vertreter und basieren auf aktuellen Marktbedingungen. Diese können sich jederzeit und ohne vorherige Ankündigung ändern.

Auf dem Sekundärmarkt erworbene ETF-Anteile können normalerweise nicht direkt an den ETF zurückgegeben werden. Am Sekundärmarkt müssen Anleger Anteile mit Hilfe eines Intermediärs (z.B. eines Brokers) kaufen und verkaufen. Hierfür können Gebühren anfallen. Drüber hinaus bezahlen die Anleger beim Kauf von Anteilen unter Umständen mehr als den aktuellen Nettoinventarwert und erhalten beim Verkauf unter Umständen weniger als den aktuellen Nettoinventarwert.

Die vollständigen Anlageziele sowie die ausführliche Anlagepolitik entnehmen Sie bitte dem aktuellen Verkaufsprospekt.

Deutsche Investoren erhalten die Pflichtpublikationen in Papierform oder in elektronischer Form kostenlos vom Herausgeber dieser Information sowie von der deutschen Informationsagentur (Marcard, Stein & Co AG, Ballindamm 36, 20095 Hamburg, Deutschland).

Der Vertreter und die Zahlstelle in der Schweiz für Invesco Markets II plc ist BNP PARIBAS SECURITIES SERVICES, Paris, succursale de Zurich, Selnaustrasse 16, 8002 Zürich. Die Verkaufsunterlagen (Fonds- und anteilsklassenspezifischen wesentlichen Anlegerinformationen, Verkaufsprospekte, Jahres- und Halbjahresberichte, Satzung) sind kostenlos vom Vertreter in der Schweiz erhältlich. Der Sitz der ETFs ist Irland.

Herausgegeben durch Invesco Investment Management Limited, Central Quay, Riverside IV, Sir John Rogerson’s Quay, Dublin 2, Irland und Invesco Asset Management (Schweiz) AG, Talacker 34, 8001 Zürich, Schweiz.

EMEA4143/2020